Generation Corona – Wiederbeleben sozialer Kontakte durch aktives Spiel

Seit über einem Jahr hält uns die COVID-19 Pandemie, volkstümlich Corona genannt, in Atem. Mehrere Lockdowns mit Schulschließungen und die damit verbundenen Kontaktbeschränkungen haben besonders Kinder und Jugendliche stark in Mitleidenschaft gezogen. Neben der sozialen Komponente ist auch der Abbau körperlicher Betätigung in dieser Altersgruppe evident.
Neben dem Weg von und zur Schule fiel der Turnunterricht den corona-bedingten Schulschließungen zum Opfer. Tendenziell aufwändigeres Distance Learning in den eigenen vier Wänden ließ weniger Zeit für Bewegung, dazu kamen noch vor allem im ersten Lockdown Spielplatzschließungen in zahlreichen Städten und Gemeinden.

Nun, wo die Zeichen auf Entspannung stehen und sich die Pandemie zumindest in Europa langsam dem Ende zuzuneigen scheint, wird es wieder Thema, die Freunde am Spielplatz zu treffen und gemeinsam Zeit zu verbringen und Spaß zu haben. Eingedenk unserer Mission „Spielerisch unsere Gesellschaft bewegen“ bieten wir von OBRA Design seit bald 50 Jahren eine große Palette an Spielgeräten für alle Altersgruppen an. Gerade rechtzeitig zum Re-Start erscheint unser neuer Hauptkatalog mit zahlreichen spannenden Neuheiten, den Sie unter diesem Link ( zur Katalogbestellung) bestellen können. Neben einzelnen Neuerscheinungen mit unterschiedlich Spielfunktionen wie z.B. das Rollenspielgerät „Löschfahrzeug“ oder den „Kletterwald mit Baumhaus“ bringen wir als Hauptneuheit 2021 unser komplett überarbeitetes Turmanlagenprogramm „OBRA-MAXIMO“ auf den Markt. Neben einigen Bestsellern in „OBRA-MAXIMO KLASSIK“ wird mit „OBRA-MAXIMO NEXT“ eine gründliche Überarbeitung des Programms mit mehr Spielwert, pfiffigen Farbakzenten und qualitativen Verbesserungen lanciert. Wer es besonders hochwertig und langlebig haben möchte, ist mit der „PREMIUM“-Schiene gut bedient.

OBRA-MAXIMO Next

Turmanlagen in zwei Ausführungen:
NEXT & NEXT Premium


Treffpunkt Spielplatz

Die Jugendlichen haben es in Pandemiezeiten besonders schwer. Ihrem Bedürfnis nach gemeinsamen Unternehmungen mit Gleichaltrigen sind durch Geschäfts- und Lokalschließungen enge Grenzen gesetzt. Umso wichtiger wird der öffentliche Raum als Treffpunkt, wo es aber oft an qualitätsvollen Angeboten für Jugendliche mangelt, wo sie sich aktiv betätigen können. Zwar ist dieses Defizit lange bekannt, aber die Umstände der Pandemie werfen ein neues Licht darauf und zeigen, dass Investitionen in diesem Bereich nicht mehr länger aufschiebbar sind. Selbst wenn die COVID-19 Pandemie dem Ende zugeht und wir alle hoffen, dass es künftig zu keinen Lockdowns mehr kommt, hat uns Corona doch ganz allgemein die Wichtigkeit von Bewegung an frischer Luft als Ausgleich gezeigt. Auch hier bietet OBRA Design zahlreiche Spiel- und Bewegungsobjekte, die das Leben unserer Jugend verschönern, wie beispielsweise unsere bewährte OBRA TriMo Linie.

Hoffen wir also, dass wir die COVID-19 Pandemie nun endgültig hinter uns lassen können und dass es uns gemeinsam gelingt, für unsere Gesellschaft qualitätsvolle Freiräume zu gestalten, wo sich alle „spielerisch bewegen“ können!