Spielerisch unsere Gesellschaft bewegen      +43 7682 2162-0

Bergbahnen Rosshütte Seefeld/Tirol

Auftraggeber: Bergbahnen Rosshütte Seefeld- Tirol-Reith AG
Planer: OBRA Design Ausführung: Frühjahr 2012
Kinder-Erlebnisspielplatz mit Themenspielgeräten zum Thema „Bergbau“ mit zahlreichen Fördereinrichtungen zum Sandtransport, Stollen und großen Röhrenrutschen.

OBRA-Design realisiert Vorzeigeprojekt: Kinder-Erlebnis Spielplatz zum Thema Bergbau auf der Rosshütte/Seefeld erweist sich als betriebswirtschaftlicher Traum

Dass attraktive Spiel-Erlebniswelten zur Freizeitgestaltung bei Familien hoch im Kurs stehen ist mittlerweile unbestritten. Wie erfolgreich gut durchdachte Konzepte tatsächlich sein können zeigt sich eindrucksvoll am Projekt Bergbauspielplatz Rosshütte/Seefeld, den die Gemeinde Seefeld und die Bergbahnen Rosshütte Seefeld-Tirol-Reith AG gemeinsam mit dem österreichischen Spielgerätehersteller OBRA-Design realisierte.

Ursprung des Projektes war, dass die Gemeinde Seefeld, als Mehrheitseigentümer der Bergbahnen Rosshütte Seefeld-Tirol-Reith AG, nach einer besucherwirksamen Attraktion suchte, um die Zahl an Sommerauffahrten der Bergbahnen zu erhöhen. Mit einem Plus an Gästen bei Sommerauffahrten setzte man sich auch zum Ziel den Gastgarten der bergbahneigenen Gastronomie zu beleben. Da der Gastgarten mit Blick auf den Spielplatz errichtet wurde und Familien traditionell eine wichtige Zielgruppe darstellen war klar, dass die Investition den Spielbereich betreffen würde. Bürgermeister Mag. Frießer: „Unser Ziel war, mit einem attraktiven Spielbereich einen zusätzlichen Anreiz für Familien zu schaffen die Sommerbergbahnen zu nutzen. Es sollte aber keine herkömmliche Standarderweiterung sein, sondern ein absolut individueller Spielbereich mit unverwechselbarem Charakter und starkem Bezug zur Region.“

Da in Seefeld, nahe der Rosshütte bis 1964 Ölschiefer unter Tage abgebaut wurde, entschied man sich das Thema Bergbau als Motto für den Erlebnis-Spielplatz aufzugreifen, welches hervorragend zu Geschichte und Region passt.
Bei der Planung und Realisierung des Projektes setzte man auf den österreichischen Spielgerätehersteller OBRA-Design, mit dem schon in der Vergangenheit mehrere Projekte erfolgreich realisiert werden konnten. OBRA-Design zählt zu den führenden Spezialisten bei individuellen Themenspielplätzen und ist mit viel Erfahrung und Know-How zuverlässiger Partner in Sachen Spezialanfertigungen.
Nach intensiver Planungsarbeit konnte im Frühjahr 2012 dann mit der Errichtung des Spielplatzes begonnen werden. Bis zum Saisonstart war in über 1.762 m Seehöhe, vor der atemberaubenden Bergkulisse Tirols, aus einer großartigen Idee ein eindrucksvoller Kinder-Erlebnisspielplatz zum Thema Bergbau entstanden. Beinahe jedes Spielelement greift eine typische Bergbausituation auf. Neben zahlreichen Fördereinrichtungen zum Sandtransport, mit Weichen und Auskippanlagen, befinden sich ein Stollen, ein weitverzweigtes Schienensystem mit Drehscheibe und Hunt, sowie eine aufregende Röhrenrutsche auf dem Spielareal. Und die kleinen Gäste lieben es, sich im Stollen durch den Sand zu graben, die Förderanlagen und Schienenwege zu nutzen und die verschiedenen Krananlagen zu bedienen, während Eltern und Begleitpersonen die entspannte Atmosphäre im Gastgarten, mit Blick auf den Spielbereich, genießen können.

Dass der Untertagbau mitunter nicht ungefährlich war ist bekannt, daher wurde auch an Sicherheit gedacht. Wobei hier selbstverständlich auf neueste Standards gesetzt wurde und bei allen Spielgeräten die einschlägige europäische Spielgerätenorm EN 1176 sorgfältig eingehalten wurde.

Mit wie viel Begeisterung die Erlebnis-Spielanlage von den Gästen angenommen wurde kann nach Ablauf der 1. Saison anhand der Besucherzahlen eindrucksvoll belegt werden. Die Seilbahnen verzeichneten bei den Auffahrten ein Plus von über 18% und die Umsatzsteigerung in der Gastronomie betrug sogar stolze 28%.

„Der Mehrumsatz war somit höher als die Investition. Das ist ein absoluter betriebswirtschaftlicher Traum.“ zeigt sich Bürgermeister Mag. Frießer zufrieden. „Natürlich haben wir uns einen gewissen Erfolg erwartet, dass dieses Projekt derart gut ankommt hat uns aber wirklich positiv überrascht. Wir denken auch schon über eine Erweiterung im nächsten Sommer nach.“

Sehr erfreut über den Erfolg ist man natürlich auch beim Spielgerätehersteller OBRA-Design. Geschäftsführer Mag. Michael Philipp dazu: „Dieses Projekte zeigt eindrucksvoll, dass individuell und kreativ gestaltete Spielflächen dazu beitragen, Gäste anzulocken und die Verweildauer zu verlängern, was in positiver Folge auch den Umsatz steigert“.

01Rosshuette Seefeld 6

01Rosshuette Seefeld 6

02Rosshuette Seefeld 6

02Rosshuette Seefeld 6

35461 Hunt Rosshuette Seefeld 1

35461 Hunt Rosshuette Seefeld 1

35461 Hunt Rosshuette Seefeld 4

35461 Hunt Rosshuette Seefeld 4

45190 Nest Zweifachschaukel Rosshuette Seefeld 4

45190 Nest Zweifachschaukel Rosshuette Seefeld 4

55040 Drehbarer Kletterbaum Rosshuette Seefeld

55040 Drehbarer Kletterbaum Rosshuette Seefeld

78501 Sandfoerderband Rosshuette Seefeld

78501 Sandfoerderband Rosshuette Seefeld

78580 ff 1

78580 ff 1

Drehscheibe Rosshuette Seefeld 1

Drehscheibe Rosshuette Seefeld 1

Hanganlage mit Foerderturm Rosshuette Seefeld 01

Hanganlage mit Foerderturm Rosshuette Seefeld 01

Hanganlage mit Foerderturm Rosshuette Seefeld 05

Hanganlage mit Foerderturm Rosshuette Seefeld 05

Hanganlage mit Foerderturm Rosshuette Seefeld 09

Hanganlage mit Foerderturm Rosshuette Seefeld 09

Hanganlage mit Foerderturm Rosshuette Seefeld 14

Hanganlage mit Foerderturm Rosshuette Seefeld 14

Sandkran Rosshuette Seefeld

Sandkran Rosshuette Seefeld

Sandsortierung Rosshuette Seefeld 2

Sandsortierung Rosshuette Seefeld 2

Stollen Rosshuette Seefeld 2

Stollen Rosshuette Seefeld 2

OBRA-Design, Ing. Philipp GmbH & Co.KG, Satteltal 2, A-4872 Neukirchen/Vöckla
Tel. +43 (0)7682 / 2162-0 E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mitglied beim Spielplatzbauer Verband Österreich